Carshooting - Mobile Lagen mit Kurz- und Langwaffe

20. und 21.02.18, 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr
22.02.18, 10:00 bis 12:00 Uhr

 

Ausbilder: Frank Thiel und Team, Baltic-Shooters

 

Teilnehmerkreis: Diese Ausbildung ist speziell auf Vollzugsbeamte zugeschnitten. Je Durchgang sind max. 10 Teilnehmer möglich. Zuschauer sind nahezu unbegrenzt willkommen.

 

Ziel dieser Ausbildung ist das Vermitteln von Bewegungsabläufen, Schießtechniken und Taktiken sowie des sicheren Umgangs mit der Kurz- und der Langwaffe im und um das Fahrzeug
 

Inhalt:

  • Bewegungsabläufe am KfZ im 360-Grad-Umfeld
  • Deckungen in- und außerhalb des Fahrzeugs, Mythen und Praxis
  • schießen aus, hinter, über und unter dem Fahrzeug, verschiedene Techniken
  • simulierte Angriffe, teilweise durch überlegene Waffensysteme, wirkungsvolle Gegenmaßnahmen
  • Teamübungen, Kommunikation
  • Langwaffe: Anschlagsarten im und um das Fahrzeug, verschiedene Techniken
  • Teamübungen, Kommunikation, Checkdrill, Handzeichen
  • Ausweichen vom Kfz bei gleichzeitigem Waffengebrauch, Deckungen, taktisches Arbeiten
  • Ergebnisse aus dem Glasbeschuss Front-, Heck- und Seitenscheiben

 

Die Trainingswaffen (Blauwaffen Glock 17-T und Walther PPQ/99 und Langwaffe) werden gestellt, müssen also nicht mitgebracht werden. Lediglich eine Schutzbrille und zweckmäßige Kleidung (Einsatzanzug, Outdoor, o.ä.) werden benötigt. Und pro Person bitte  ca. 100 Schuss 9mm FX oder FoF Farbmarkierungsmunition mitbringen. Ansonsten ist das Training kostenfrei.

 

Veranstaltungsort

Messe Frankfurt am Main
Messehalle 11.1, Eingang Portalhaus
Straße der Nationen
60486 Frankfurt am Main

Teilnahmekosten

Die Teilnahme ist kostenfrei; die Anmeldung dazu aber obligatorisch mit u. a. Anmeldeformular. Es sind ausschließlich Vollzugsbeamte zugelassen.

Der damit verbundene Messebesuch kostet 5,00 EUR, gültig für alle drei Messetage. Eine separate Anmeldung als Messebesucher ist bei Nutzung des u. a. Anmeldeformulars nicht mehr erforderlich.

Anmeldung

Teilnahmebedingungen:

1. Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung. Rechtzeitig vor der Veranstaltung wird die konkrete Kurszeit mitgeteilt.
2. Stornierungen bitte schriftlich einreichen.
3. Gerichtsstand ist Ermsleben.
4. Wir müssen uns vorbehalten, die Veranstaltung abzusagen. In disem Fall bestehen keine Ansprüche.
5. Wir haften nicht für Unfälle sowie Verlust oder Beschädigung des Eigentums der Veranstaltungsteilnehmer, es sei denn, der Schaden wurde von unseren Mitarbeitern schuldhaft verursacht.

 

Ja, ich melde mich hiermit verbindlich zum Carshooting auf der GPEC 2018 an und bringe die erforderliche Ausrüstung mit (mit * markierte Felder sind Pflichtfelder):

Formular Teilnehmeranmeldung
Behördenadresse
Teilnehmerdaten
Wunschtermin
Anmeldung prüfen und Formular absenden
Postanschrift

EMW Exhibition & Media Wehrstedt GmbH
Dr. Uwe H. Wehrstedt
Geschäftsführer
Hagenbreite 9
06463 Falkenstein/Harz, OT Ermsleben
Deutschland

Kontakt

Telefon: +49 34 743 62 092
Telefax: +49 34 743 62 091
E-Mail: info[at]gpec.de