GPEC Leistungsspektrum

  • Als Leitmesse für alle Sach- und Ausrüstungsgebiete bietet die GPEC das umfassende Produktspektrum an aktueller Ausrüstung und Zukunftstechnologie für die Zielgruppen Polizei, Grenzschutz, Zoll und Finanzorgane, Strafvollzug und Justiz, staatliche Informations- und Sicherheitsdienste, kommunale Sicherheits- und Ordnungsorgane sowie Spezialeinheiten, Feldjäger (Militärpolizei) und Infanterie.
  • Die Fachmesse stellt den Kristallisationskern für ein Fortbildungsprogramm dar mit Fachvorträgen in zwei Foren, dienstlichen Arbeitsgruppentreffen, begleitenden Fachtagungen und Spezialmeetings zur inneren Sicherheit.
  • Die GPEC ist das Branchenmeeting der Hersteller und Händler sowohl mit Führungskräften und Entscheidungsträgern für Beschaffungen als auch mit den Anwendern.
  • Die Messe ist eine führende internationale Plattform mit Ausstellern, Delegationen und Fachbesuchern aus Staaten der ganzen Welt.
  • Sie schafft die unverzichtbare Basis für Produkt- und Geschäftsentwicklungen zwischen der Industrie und den Behörden sowohl für öffentliche Beschaffungen und Ausschreibungen als auch für den Einzelhandel und den Direktverkauf.
  • Hier treffen sich mehr als 500 Aussteller aus aller Welt auf rund 23.000 m² Ausstellungsfläche in der Halle 11 und in einem direkt angeschlossenen Tagungsbereich im Portalhaus der Messe Frankfurt (= Eingang zur GPEC).
  • Die GPEC bietet mit dem Messestandort Frankfurt am Main eine besonders verkehrsgünstige Lage als europäischer Knotenpunkt für die Anreise per Flugzeug, Bahn und Pkw.
  • Produktgruppen der Fachmesse
    • Führungs- und Einsatzinformationssysteme, Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik, Vorgangs- und Fallbearbeitungssysteme
    • IT-Sicherheit, Datenanalyse, forensische IT und Dokumentensysteme
    • Energie- und Notfallversorgung, Infrastruktur- und Perimetersicherung
    • Sicherungs-, Beobachtungs- und Überwachungstechnik
    • Kriminal- und Labortechnik, BTM-Nachweis
    • ABC-Schutz, Kampfmittelbergung und -beseitigung
    • Fahrzeug- und Verkehrstechnik (Land, Luft, Wasser)
    • Verkehrssicherung, -leitung und -überwachung
    • Luftsicherheitskontrolltechnik
    • Persönliche Ausrüstung, Bekleidung, Körperschutzausstattung, ballistischer Schutz
    • Waffen, Munition, Pyrotechnik, Nichtletale Wirkmittel, Selbstverteidigungsmittel
    • Notfall-, Rettungs- und Sanitätsausrüstung
    • Behörden und Organisationen
    • Aus- und Weiterbildung, Training, Logistik, Medien